Seite wählen
  • Frau Brigitte Schäfer übernimmt das Amt der Konrektorin an der Theodor-Heuss-Hauptschule. Sie kommt aus dem Kollegium.
  • Der Kinderprinz, seine Tollität „SIMON“ (Hellmich) übernimmt das närrische Zepter unter dem Motto „ Met der decke Tromm danze mir durch de janze Säsong“
  • Nach 1993 wird erneut ein Antrag auf Anerkennung als Ganztagsschule gestellt, da sich die Voraussetzungen gravierend geändert haben. Alle Parteien der Stadt unterstützen ihn. Er wird abermals vom MSKS abgelehnt. Ausdrücklich wird jedoch der Ganztagesbetrieb – wie er durchgeführt wird – als „pädagogisch sehr sinnvoll“ vom Ministerium erwähnt und anerkannt.
  • Beim gesponserten Triathlon werden von den Schülerinnen und Schülern 5174 Kilometer zurückgelegt. Unterstützung erhält die Schule von der Triathlonabteilung des VfB Erftstadt, der Barmer Ersatzkasse und vom Förderverein der Schule.
  • Besuch von 28 Schülerinnen und Schülern der polnischen Partnerschaftsschule Grundschule Nr. 11 Jelina Gora. Polnische Schüler nehmen am Unterricht teil, haben ein umfangreiches Besuchsprogramm (Köln, Tagebau Hambach etc.) und eine tolle Abschiedsparty.
  • Auszeichnung vom MSKS und dem LSB bei der Bewertung der Aktion „ Schulsport Plus“ für ein qualitatives und quantitatives Mehr an Schulsport.
  • Am 19.09.1997 feierte die Schule – passend zur Jahreszeit – ein „Kartoffelfest“, auf dem alle Aktivitäten und Angebote themenbezogen sind.
  • Durch eine großzügige Spende der Postbank ist es möglich, alle Klassen mit jeweils einem Schrank, einem Lehrerpult, zwei Rollcontainern sowie Regalen neu auszustatten. Zusätzliches Mobiliar reicht aus um das Rektorzimmer geschmackvoll einzurichten und reichlich ein umfangreiches Möbellager für Ersatz anzulegen.
  • Wieder schmückt die Weihnachtsdekoration die Fensterfront der Südwestseite, dazu steht ein großer Weihnachtsbaum – eine 10 m-Tanne mit Dekoration mit Beleuchtung.
  • Kollegium:
    Zugänge: Herr Potes, Herr Mucha
    Abgänge: Frau Paul, Frau Peters, Frau Schultze-Berndt, Frau Weidenbach.